Hauptseite

Aus Taxiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieses Wiki beschäftigt sich speziell mit dem Thema "Taxi" in Deutschland. Zur Zeit ist es im Aufbau begriffen und wird, je nachdem wie schnell mir die Taxizentralen ihre Infos zukommen lassen, ständig erweitert. Die Seiten werden unter Mitwirkung der beteiligten Zentralen erstellt. Somit ist auch eine relative Genauigkeit und Aktualität gewährleistet.

Inhaltsverzeichnis

Wozu dieses Wiki?

Sie fahren in den Urlaub? Sie werden sicher das Eine oder Andere Mal ein Taxi benötigen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, Thomas Matzka, dass es in den einzelnen Städten und Regionen Deutschlands doch einige Unterschiede sowohl bei der Abwicklung von Taxibestellungen als auch in der Ausstattung der Fahrzeuge gibt. So gibt es in einigen Regionen keine Fahrzeuge mit Kindersitzen an Bord oder sie können nicht explizit so bestellt werden.

Diese Seiten sollen ihnen helfen, sich damit vertraut zu machen, was wo wie in Sachen Taxi möglich ist.

Außerdem soll dieses Wiki ein wenig "Aufklärungsarbeit" leisten indem es Einblicke in ein sich stetig und rasant veränderndes Gewerbe verschafft. Vorurteile sollen aus der Welt geschafft werden indem auch rechtliche Seiten behandelt werden und somit weit verbreitete Irrtümer (wie zum Beispiel die Mähr vom mit der Taxizentrale geschlossenen Beförderungsvertrag) geklärt werden.

Taxifahrer sind auch keine organisierten Wegelagerer sondern unterliegen strengen Gesetzen. Auch wenn es (zugegebenerweise) schwarze Schafe gibt. Wie in jeder anderen Branche auch. Aber der allergrößte Teil der TaxifahrerInnen ist ehrlich und sogar bestrebt, den genannten schwarzen Schafen das Handwerk zu legen. TaxifahrerInnen haben nämlich eine sehr große Berufsehre.

Wie gehe ich mit dem Wiki um?

Ganz einfach: Geben sie oben rechts im Suchfeld des Wikis den Namen der Stadt / Region ein, zu der sie sich in Sachen Taxibestellung informieren möchten.

Bei Landkreisen geben sie bitte im Suchfeld des Wikis den Namen des Landkreises und danach noch "LK" für "Landkreis", also zum Beispiel "Görlitz LK" ein. Meistens wird ihnen diese Auswahl aber schon während der Eingabe angezeigt.

Oder sie suchen ganz einfach links in der Navigation unter "Erfasste Städte" oder "Erfasste Landkreise".

Sofern sie sich nicht gerade über bestimmte Gegebenheiten vor Ort informieren wollen, werden sie ebenfalls links in der Navigation fündig. Hier habe ich ihnen unter "Allgemeines" allgemeine Informationen Zusammengetragen und unter "Rechtliches" sammeln sich - wie der Name schon sagt - die rechtlichen Angelegenheiten. Fein säuberlich alphabetisch sortiert.

Welche Informationen kann ich bekommen?

Sie erhalten Informationen zu

Wichtig

Was ist bei einer Taxibestellung zu berücksichtigen?

  1. Wo bin ich? Immer wieder wissen Fahrgäste tatsächlich nicht, wo sie überhaupt sind. Bitte vor der Bestellung den Standort klären.
    In Berlin ist eine Bestellung wie "Ich bin irgendwo am Alexanderplatz" nicht so wirklich gut. Auch bei Bestellungen an großen Kreuzungen ist ein genauer Standort hilfreich. Wenn sie zum Beispiel an der Berliner Kreuzung Greifswalder Straße / Ostseestrasse stehen, ist ein "Ich stehe an der Ampel" auch keine wirklich gute Standortangabe, da sind nämlich 15!!! Ampeln. Also eher "Ich stehe vor OBI". Damit können die Mitarbeiter in den Zentralen etwas anfangen.
  2. Habe ich Kinder dabei? Wenn ja: wie viele und wie alt? Immer wieder vergessen Fahrgäste nämlich, dass sie Kinder dabei haben und der Fahrer sie nicht mitnimmt weil er keine passenden Kindersitze hat.
  3. Tiere Eine wichtige Frage ist, ob man Tiere dabei hat. Wie oft vergessen die Fahrgäste, dass das hechelnde Lebewesen neben ihnen ein ausgewachsener Windhund ist, der auch mitwill und Platz braucht? Außerdem gibt es Fahrer, die allergisch auf Tierfell reagieren und den Hund / die Katze dann nicht mitnehmen.
  4. Wie will ich bezahlen? Bitte im Vorfeld der Bestellung prüfen, ob man bar oder mit Karte zahlen möchte. Nicht jeder Fahrer hat ein Kartenlesegerät an Bord.
  5. Habe ich sperrige Sachen dabei? Taxifahrer machen vieles möglich, aber sie sind definitiv keine Möbelspediteure. Gerade an Verkaufsoffenen Sonntagen stehen die Zentralen öfter vor der Herausforderung, dass Fahrgäste die Möbelhäuser heimsuchen und dann nicht wissen, wie sie die gekauften Sachen nach Hause transportieren sollen.<p>

Aus Berlin wurden bereits vermeldet:

  • 20 Säcke Zement á 50 Kilogramm aus einem Baumarkt, die der Fahrgast unbedingt mit einem!!! Wagen transportieren wollte damit es nicht zu teuer wird
  • 1 Gardinenstange 3,20 Meter lang aus einem Einrichtungsmarkt
  • Sogar einen Flügel wollte eine junge Dame schon transportieren. Wir sprechen von einem Konzertflügel!!!
  • Nicht zu vergessen der "kleine" Pizzaofen, der sich als riesiger Industriebackofen herausstellte.

Bei Paketen sind die maximalen Maße 2,00 Meter x 0,80 Meter x 0,90 Meter.

Was sind Taxizentralen?

Im Gegensatz zur allgemeinen Auffassung sind die meisten Taxizentralen NICHT die Eigentümer der Fahrzeuge und die Fahrer sind auch nicht bei den Zentralen angestellt.

Taxizentralen sind eher als Makler zwischen Fahrgästen und Fahrern zu verstehen, sie vermitteln die Aufträge, indem sie diese an die passenden Fahrzeuge anbieten.

Zu vergleichen ist dass mit einem Wohnungsmakler, dem ein Wohnungssuchender seine Vorstellungen von der Wunschwohnung übergibt und der sich dann auf die Suche nach der passenden Wohnung macht. Nicht immer mit Erfolg.

Trotzdem haben die Taxizentralen eine sehr hohe Vermittlungsquote, die in Berlin zum Beispiel können stolze 98,7 Prozent ihrer Aufträge als vermittelt vermelden.

Ganz ausführlich wird das Thema Taxizentralen und der Unterschied zu Taxibetrieben auf den entsprechenden Seiten

erklärt.

Zahlungsmöglichkeiten

Siehe Zahlungsmöglichkeiten

FAQ's

Die wichtigsten Fragen sollten eigentlich in den Hilfeseiten erklärt sein. Für spezielle Fragen wenden sie sich bitte an mailto:admin@taxichicken.de.